Chancen und Risiken

Es gibt gute Gründe im Internet vertreten zu sein. Zunächst sind im Web Kunden zu erreichen die über andere Kanäle nicht angesprochen werden können. Diese Kunden sorgen für zusätzliche Aufträge und erhöhen damit den Umsatz.

Eine Internetseite ist aber nicht nur als zusätzliche Chance neben dem Alltagsgeschäft zu verstehen, denn für die Kunden ist eine Firmen-Webseite inzwischen so selbstverständlich geworden wie eine Firmen-Telefonnummer.

Die Adresse der eigenen Webseite taucht überall auf, sei es in E-Mailsignaturen, im Briefkopf, auf Visitenkarten, in Werbeanzeigen oder auf den Betriebsfahrzeugen – eben ganz wie bei einer Telefonnummer.

E-Mailadressen wie mark23uih@gmx.de oder k.t.welme@t-online.de gehören im geschäftlichen Bereich der Vergangenheit an. Adressen wie info@tischlerei-mustermann.de oder vorname.name@firma.de passen besser in das geschäftliche Gesamtbild.

Das Abheben von der Konkurrenz fängt mit dem eigenen Auftreten an. Möchte ein Unternehmen konsequent professionell wirken, so ist die Internetpräsenz nicht zu vernachlässigen.

Der eigene Webauftritt kann zeigen, dass Ihr Unternehmen mit der Zeit geht. Verfügt eine Firma über eine zeitgemäße Webseite, so überträgt der potentielle Kunde dies auch auf die dort angebotene Leistung. Hierfür ist es notwendig, die Internetseite entsprechend zu pflegen und die Onlinepräsenz stetig weiterzuentwickeln.

Im Rahmen der Kosten sollten nicht nur die einmalige Erstellung der Webseite und das Webhosting, sondern auch der Zeitaufwand für die Pflege und die Ausgaben für zukünftige Aktualisierungen der Seite berücksichtigt werden.

Inhaltlich stehen Ihnen auf der Firmenwebseite unbegrenzte Möglichkeiten zur Verfügung, denn sie wird von sehr unterschiedlichen Besuchern wahrgenommen. Neben zufälligen Besuchern und potentiellen Kunden wird die Webseite auch von Kollegen, der Konkurrenz, Bewerbern und Geschäftspartnern besucht.

Abgesehen vom rein informativen Charakter der Internetseite, lässt sich der Besucher beispielsweise im Rahmen von Feedbacks (Umfragen ect.) auch aktiv zur Mitarbeit anregen. Nutzen Sie die Mithilfe Ihrer Besucher zur Weiterentwicklung Ihrer Firma.

Gerade im Social Media Bereich ist eine einfache Interaktion mit dem Kunden möglich. Hierbei sind überlegte Verhaltensweisen wichtig, damit die entsprechenden Aktivitäten statt einer positiven nicht eine negative Wirkung entfalten. Allgemein ist zu berücksichtigen, dass das Internet mit seiner allgegenwärtigen Transparenz einen offenen und ehrlichen Umgang mit dem jeweiligen Gesprächspartner erfordert. Das Internet vergisst nichts.

Nutzt eine Firma das World Wide Web geschickt, indem sie beispielsweise ihr Wissen teilt und dadurch gleichzeitig Kompetenz beweist, so führt das beim Kunden entstandene Vertrauen zu dauerhaften und für beide Seiten gewinnbringenden Geschäftsbeziehungen.

Agiert ein Unternehmen nur in einem bestimmten Radius, so lassen sich durch das gezielte Lokalisieren des Webauftritts Standortvorteile nutzen.

Auch die bisherigen Informations- und Vertriebswege werden durch den Einsatz der Internetadresse aufgewertet. Ein Anzeige in einer lokalen Zeitung führt den Leser dank der Angabe der Webseite schnell zu weiteren, wesentlich umfangreicheren Informationen.

In welcher Form sich das Internet im konkreten Fall nutzen lässt, hängt unter anderem von den gesetzten Zielen und dem Geschäftsfeld der Firma ab.

Lassen Sie uns die Möglichkeiten Ihrer Firma in einem Beratungsgespräch klären!