Markt und Marketing

Die Marketingmöglichkeiten im Internet sind vielfältig und unterliegen ständigen Veränderungen.

Eine Seite für die Suchmaschinen zu optimieren, stellt den Einstieg in dieses Thema dar. Der Optimierungsprozess (Search Engine Optimization - SEO) ist ein stetiger Vorgang und bis die ersten Erfolge zu verzeichnen sind, vergehen meist mehrere Monate.

Darüber hinaus bestehen viele weitere Möglichkeiten, die eigene Webseite im Internet schon vorher zu präsentieren. Im Bereich der Suchmaschinen existiert das sogenannte Suchmaschinenmarketing, meist unter dem Begriff Search Engine Marketing (SEM) zu finden. Die bezahlte Schaltung von Werbeanzeigen in den Suchmaschinen und auf deren Partnerseiten sorgt für eine sofortige Sichtbarkeit der eigenen Seite. Die Anzeigen erscheinen unter anderem über und neben den Suchergebnislisten. Da die Abrechnung oft pro Klick erfolgt, wird hier nur für tatsächliche Webseitenbesucher bezahlt. Dank optimierter Kampagnen lassen sich genau die Besucher herausfiltern, die nach einem bestimmten Produkt oder einer bestimmten Dienstleistung suchen. Durch die Bereitstellung einer speziellen Empfangsseite, einer sogenannter Landingpage, ist es möglich, den Suchenden gezielt weiter zu informieren. Statistiken erlauben es, den Besucherstrom auszuwerten und die Kampagnen entsprechend anzupassen.

Ähnlich schnell lassen sich Kampagnen im Bereich des Display Advertising erstellen. Derartige Werbung ist inzwischen auf vielen Seiten des Internets in sehr unterschiedlichen Formen zu finden. Am Anfang des Internetzeitalters bestand eine Werbung meist aus Text. In den folgenden Jahren wurden zunächst statische und dann auch leicht animierte Bilder eingesetzt. Dank immer größer werdender Bandbreiten sind wir inzwischen bei Rich Media Advertising, also Werbung in Form von deutlich bewegteren Inhalten in Form von Videos angekommen. Auch die Art der Präsentation der Werbung hat sich in den letzten Jahren verändert. Layer-Ads fliegen dem Surfenden ins Bild, Interstitials unterbrechen gar das Surfvergnügen, ein Pagepeel am oberen Bildschirmrand wartet darauf gezogen zu werden und wenn das noch nicht reicht, kann bei Bedarf auch eine komplette Seite „gebrandet“ werden.

Sowohl im Bereich des Suchmaschinenmarketings als auch beim Display Advertising lassen sich mit Hilfe von A/B Tests die idealen Anzeigeformen ermitteln.

Einige Werbeformen, z.B. Videos, können zusätzlich auf großen Plattformseiten untergebracht werden, um dort weitere Klicks zu erzielen. In solchen Netzwerken setzt auch das Social Media Marketing an. Hier geht es insgesamt aber weniger um bloße Werbebanner, als vielmehr um Präsenz, Präsentationen und Aktionen. Ob Facebook oder Google Plus, ob Youtube oder Vimeo. Die Zahl der Bühnen, auf denen etwaige Auftritte inszeniert werden können, ist groß.

Neben den Marketingmaßnahmen, bei denen Sie in erster Linie selbst tätig werden, kann im Rahmen von Affiliate Programmen auch eine Mitwirkung vieler Publisher angestoßen werden. Bei derartigen Partnerprogrammen werden Provisionen für Besucheraktivitäten bezahlt. Vom einfachen Besuch der Webseite über eine Newsletter Anmeldung bis hin zu einem konkreten Verkauf eines Produktes haben Sie auch hier wieder sehr viele Möglichkeiten. Ihre Affiliate Partner haben aufgrund der Provisionen ein hohes Eigeninteresse an der jeweiligen Aktion und werden beim Publizieren daher oft aktiver auf diese Geschäftsbeziehung hinweisen, als bei der bloßen Schaltung von Werbebannern.

Gelegentlich findet bei Aufzählungen zum Thema Internetmarketing auch noch das E-Mailmarketing Erwähnung. Bei bestehenden Geschäftsbeziehungen, beziehungsweise einem bestehendem Kundenstamm, können angemessene E-Mail Kampagnen durchaus Erfolg versprechen. Ein unerwünschtes Kontaktieren von potentiellen Neukunden hingegen fällt sehr schnell unter den Begriff „Spam“. Aufgrund der Vielfältigkeit modernerer Internet-Marketingmethoden sollte diesen ein Vorrang eingeräumt werden.

Allen Maßnahmen ist eines gemeinsam: Um den größtmöglich Erfolg zu erzielen, sind Analyse- und Kontrollinstanzen notwendig. Mit möglichst vielen Informationen lassen sich laufende Kampagnen optimal anpassen.

Starten Sie am Besten noch heute mit der Vermarktung Ihrer Webpräsenz, denn eine Seite ohne Besucher kann nicht zielführend sein.

Sie benötigen Hilfe? Kein Problem – Nehmen Sie Kontakt auf!